• Schnellsuche freie Zimmer Pfeil nach unten

Biosphärenreservat "Südost-Rügen" Ostseebad Baabe und Umland

Biosphärenreservat "Südost-Rügen"

Einzigartige Natur

Seit 1990 wurde das Gebiet zwischen Putbus, Binz, Granitz, Mönchgut sowie dem Rügischen Bodden zwischen Lauterbach und Thiessow samt der Insel Vilm zum Biosphärenreservat Südost-Rügen zusammengefasst. In diesem Bereich finden sich auf kleinsten Raum alle Landschafts- und Küstenformen des mecklenburg-vorpommerschen Küstenraumes vereint.

Dazu zählen breite Sandstrände und Steilküsten ebenso wie Schilfgürtel, ausgedehnte Wälder, Wiesen und Weiden. Auf knapp 230 qkm Fläche findet man einen großen Artenreichtum an Tieren und Pflanzen. Große Bedeutung hat das Areal auch als Rast- und Brutrevier für Zugvögel. Einige Bereiche des Biosphärenreservats wie der Schwarze See in der Granitz oder die Insel Vilm sind als sogenannte Kernzonen ausgewiesen, die weitgehend der natürlichen Entwicklung überlassen werden sollen.

Darüber hinaus ist dieses Gebiet auch durch seine kulturelle Vielfalt einzigartig, reichen die Zeugnisse menschlicher Besiedlung bis in die Jungsteinzeit und zeugen Hügelgräber, slawische Burgwälle und Kirchen sowie gewachsene Dorfstrukturen von einer langen geschichtlichen Entwicklung, die bis in die Moderne der Gegenwart reicht.

Biosphärenreservat "Südost-Rügen"

ca. 4 km entfernt

18581 Putbus